Navigation

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Skipke

Artikel 1 Begriffsbestimmungen
Die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwendeten Definitionen bedeuten:

Handelsname: Skipke
Geschäftsadresse: de Gardeniers 10
8313 AX Rutten
Telefonnummer: 06-30226807
E-Mail-Adresse: info@skipke.com
Handelskammer Nummer: 65412192
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL108972562B01

Käufer: Der Verbraucher im Sinne von Artikel 7:5 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuchs, der mit Skipke einen Vertrag über die Lieferung von Waren abschließen möchte oder für den Skipke ein Angebot macht einen Vertrag über die Lieferung von Waren abzuschließen.

Mangel: Die Nichteinhaltung oder unvollständige Übereinstimmung eines Produkts mit den vereinbarten zugesicherten Eigenschaften oder eine sonstige Fehlfunktion eines Produkts.

Höhere Gewalt: Der einer Partei nicht zuzurechnende Mangel bei der Vertragserfüllung, wenn er nicht auf seinem Verschulden beruht oder auf Gesetzen, Rechtsakten oder allgemein anerkannten Ansichten beruht. Höhere Gewalt umfasst in jedem Fall: Krieg, Unruhen, Feuer, Explosion, Überschwemmungen, Streiks, Ausschluss von Arbeitnehmern und Mangel an Ressourcen.

Preis: Der zwischen Skipke und dem Käufer für eine oder mehrere Transaktionen insgesamt vereinbarte Preis (einschließlich Mehrwertsteuer).

Artikel 2 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
2.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Vereinbarungen und Angebote von Skipke. Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur gültig, wenn sie zwischen den Parteien ausdrücklich schriftlich vereinbart wurden.
2.2 Sofern sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt, gelten für den Vertrag keine anderen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
2.3 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder vernichtet werden, bleiben die übrigen Bestimmungen in vollem Umfang gültig. Skipke und der Käufer werden sich dann beraten, um neue Bestimmungen zu vereinbaren, die die ungültigen oder annullierten Bestimmungen ersetzen, wobei nach Möglichkeit der Zweck und der Zweck der ursprünglichen Bestimmung berücksichtigt werden.

Artikel 3 Realisierungsvereinbarung
3.1 Der Vertrag kommt durch die Bestellung des Käufers zustande.
3.2 Nach Vertragsschluss getroffene Nebenabreden, Änderungen und / oder Zusagen binden Skipke nur, wenn sie von Skipke schriftlich bestätigt werden.
3.3 Alle Angebote von Skipke sind freibleibend und gelten nur für einen Zeitraum von 30 Tagen ab Angebotsdatum, sofern sich aus dem Angebot nichts anderes ergibt.

Artikel 4 Widerruf
Bei der Lieferung von Produkten:
4.1 Beim Kauf von Produkten hat der Käufer die Möglichkeit, den Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen aufzulösen. Diese Widerrufsfrist beginnt am Tag nach Erhalt der Ware durch den Käufer oder einen von ihm im Voraus benannten und Skipke mitgeteilten Vertreter.
4.2 Während der Widerrufsfrist wird der Käufer das Produkt und die Verpackung pfleglich behandeln. Er wird das Produkt nur in dem Umfang auspacken und beurteilen, den er für notwendig erachtet. Das Produkt darf nicht verwendet werden, wenn das Widerrufsrecht genutzt wird. Wenn Käufer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, sendet er das Produkt mit sämtlichem gelieferten Zubehör und - sofern dies zumutbar ist - in Originalzustand und Verpackung gemäß den angemessenen und klaren Anweisungen von Skipke an Skipke zurück.

Artikel 5 Kosten im Falle eines Rücktritts
5.1 Macht der Käufer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, werden die Kosten der Rücksendung höchstens übernommen.
5.2 Wenn der Käufer einen Betrag bezahlt hat, wird Skipke diesen Betrag so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach der Rückgabe oder Stornierung, zurückerstatten.

Artikel 6 Ausschluss des Widerrufsrechts
6.1 Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, wenn Skipke dies im Vertrag angegeben hat und für:
a) Produkte, die von Skipke gemäß den Spezifikationen des Käufers hergestellt wurden;
b) Produkte, die eindeutig persönlicher Natur sind;
c) Produkte, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht zurückgegeben werden können;

Artikel 7 Preise, Lieferung und Zahlung

7.1 Die von Skipke angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer, sonstige gesetzliche Abgaben sowie etwaige Versand- und Verwaltungskosten, sofern Skipke nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes bestimmt.
7.2 Die Lieferzeit der Ware wird von Skipke stets annähernd angegeben. Die vereinbarten Lieferzeiten sind indikativ und können nicht als Frist angesehen werden.
7.3 Wenn Skipke nicht innerhalb der angegebenen Lieferfrist liefern kann, wird Skipke den Käufer so schnell wie möglich darüber informieren.
7.4 Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Zahlung vor oder bei Lieferung.
7.5 Kommt der Käufer mit einer von Skipke geschuldeten Zahlung in Verzug, schuldet er die gesetzlichen Zinsen auf den überfälligen Betrag, gerechnet vom Fälligkeitstag bis einschließlich des Zahlungstages, wobei ein Teil des Monats als ganzer Monat gilt wird gelten.
7.6 Die von Skipke gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der ausstehenden Rechnungen (und etwaiger Erstattungen von Zinsen und Inkassokosten) Eigentum von Skipke und kann bis zur vollständigen Bezahlung jederzeit per Einschreiben bei Skipke eingezogen werden. Nach Erhalt des eingeschriebenen Briefes ist der Käufer verpflichtet, die an Skipke geleistete Fracht innerhalb von 5 Arbeitstagen zurückzugeben oder den Restbetrag oder den Restbetrag der Gesamtschuld innerhalb von 5 Arbeitstagen zu begleichen.

Artikel 8 Gewährleistung
8.1 Skipke garantiert für 12 Monate nach dem Kaufdatum eines neuen Produkts, dass dieses den Eigenschaften entspricht, die vernünftigerweise von dem Produkt erwartet werden können.
8.2 Skipke garantiert, dass alle während der Garantiezeit festgestellten Mängel des Produkts auf Kosten von Skipke behoben werden - einschließlich Arbeits-, Material- und Transportkosten.
8.3 Die Garantiebestimmungen gelten nicht, wenn es sich um normale Abnutzung handelt.
8.4 Von der Garantie ausgeschlossen sind Schäden, die durch unsachgemäßen Umgang mit dem Produkt entstanden sind.
8.5 Die gewährte Garantie gilt unbeschadet der Rechte, die der Käufer aufgrund des Gesetzes hat.

Artikel 9 Höhere Gewalt
Skipkes Verpflichtungen sind während höherer Gewalt ausgesetzt. Dauert die Frist, in der die Erfüllung der Verpflichtungen durch Skipke aufgrund höherer Gewalt nicht möglich ist, länger als 2 Monate, sind beide Parteien berechtigt, den Vertrag durch schriftliche Mitteilung an die jeweils andere Partei mit sofortiger Wirkung zu kündigen, ohne dass in diesem Fall eine Verpflichtung besteht zum Ausgleich.

Artikel 10 Gerichtsstand und anwendbares Recht
10.1 Alle Streitigkeiten, die zwischen Skipke und dem Käufer entstehen, werden, soweit sie nicht gütlich beigelegt werden können, dem zuständigen Gericht im Bezirk des Wohnsitzes des Verkäufers vorgelegt.
10.2 Für alle Vereinbarungen zwischen Skipke und dem Käufer gilt ausschließlich niederländisches Recht.

Artikel 11
Obwohl Skipke diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit größter Sorgfalt ins Deutsche übersetzt hat, hat der niederländische Text bei Ungewissheiten oder Ungenauigkeiten der deutschen Übersetzung Vorrang.



(Unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen.)
© 2018 - 2020 skipke | sitemap | rss | ecommerce software - powered by MyOnlineStore